Kategorien in WordPress umbenennen

Tutorial teilen
Kategorien in WordPress umbenennen

In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du Kategorien in WordPress umbenennen kannst, ohne die SEO-Strategien zu beeinflussen.

Eine gute Struktur auf deiner Website ist das A und O und erleichtert Lesern, deine Inhalte besser zu finden. WordPress bietet deshalb Kategorien und Tags an, um Inhalte richtig zu organisieren.

Wenn deine Website wächst, musst du möglicherweise den Namen einiger Kategorien ändern und / oder sie mit anderen Kategorien zusammenführen.

WordPress hat einen netten Bereich für die Verwaltung von Kategorien unter dem Menüpunkt Beiträge.

Kategorien verwalten

Unter Beiträge > Kategorien kannst du deine WordPress Kategorien verwalten, vorhandene Kategorien bearbeiten oder unerwünschte Kategorien löschen. Es gibt zwei Möglichkeiten zum Umbenennen von Kategorien, den Schnellbearbeitungsmodus, mit dem dem du einen Kategorienamen und einen Slug ändern kannst .

QuickEdit

QuickEdit

Mit QuickEdit kannst du den Kategorienamen und Slug zwar ändern, aber wenn du eine Beschreibung zu einer Kategorie hinzufügen  oder diese einer übergeordnete Kategorie zuordnen möchtest, musst du auf Bearbeiten klicken.

Eine Sache, die du auf jeden Fall beachten solltest, ist, dass das Ändern eines Kategorie-Slugs auch die Kategorie-URL ändert. Wenn du diese URL in deinem WordPress-Menü verwenden, wird der Link im Menü nicht mehr funktionieren und muss manuelle angepasst werden.

Sobald du deine WordPress Kategorie umbenannt hast, musst du für Suchmaschinen und Benutzer die richtige Umleitung einrichten.

Präfix in Kategorie URLs

WordPress erlaubt dir auch , das /category/ Präfix in Kategorie URLs zu ändern. Es heißt . Um diese zu ändern, gehe zu Einstellungen > Permalinks und scrollen nach unten zu Optional. Dort siehst du 2 Eingabefelder, wo du die Kategorie-Basis und Schlagwort-Basis Base ändern kannst.

Ändern der

Die Verwendung von richtigen Keywords in deinem Kategorienamen kannst du dein SEO Ranking verbessern. Darüber hinaus können Benutzer einfacher durch Inhalte deiner Website navigieren.

Tutorial teilen

Hinterlasse einen Kommentar